<= Rockstadl 2018 Rockstadl 2019  

Datum: Samstag, 27.04.2019
Ort: Bremervörde / Alte Industriehalle der Schröder KG
Motto: Die Blasmusik des kleinen Mannes
Line-up: Apolysos   @SocialMedia    Bandinfo
Psychedelic Art Rock / Barchel

Apolysos. Apollon und Dionysos. Die Rauschhaftigkeit und die Ordnung. Das Gute und das Böse. Die drei Freunde aus der Geestequelle haben schon seit Jahren in verschiedenen Bands zusammen Musik gemacht. Im Jahr 2018 haben sie sich schließlich dazu entschieden, ihre Taschen zu packen, gemeinsam nach Köln zu ziehen und ihr neues Projekt Apolysos aus der Wiege zu heben. Psychedelic Art Rock der Extraklasse. Die Band schreibt mit ihren Songs eine Geschichte... Wollt ihr sie hören?
Expand *   @SocialMedia    Bandinfo
Post Stoner Grunge / Bremervörde

"Druckvolle Gitarrenriffs, schleppende Halftimebeats und wummernden Bassläufe", so beschreiben die Jungs von Expand ihre Musik selber. Die drei Nordlichter machen seit über zwanzig Jahren Musik und wissen sowohl Fans, als auch Kritiker mit ihrem trockenen und zugleich kraftvollen Sound mit Wurzeln im Stoner-Rock zu überzeugen. 2013 veröffentlichten sie nach diversen EPs ihr selbstbetiltetes Debütalbum und werden diese Songs und noch viele mehr zum Besten geben.
Rauschflut   @SocialMedia    Bandinfo
Norddeutscher Brett-Rock / Gnarrenburg

Rauschflut liefern innovativ-eingängigen Rock zum Mitreißen, gepaart mit einer steifen Brise Sprechgesang. Die knallharte Einheit der Instrumente bildet ein ideales Fundament für die mal kritischen und mal humorvollen Botschaften ihrer deutschsprachigen Texte. Ihr Auftrag kurz und knapp: Amtlich norddeutscher Brett-Rock!
Rising Insane   @SocialMedia    Bandinfo
Metalcore / Bremen

Energie, Intensität und der pure Druck. Das sind Rising Insane auf der Bühne! Mit Album Nr. 2 in den Startlöchern wird es 2019 noch richtig heiß um die fünf Jungs aus Bremen.
Pure Tonic   @SocialMedia    Bandinfo
Alternative Rock / Oelkershusen

Pure Tonic wurden im Januar 2010 gegründet und hatten auch schon zwei Monate später den berüchtigten ersten Auftritt. Sie kamen mit ihrer energiegeladenen Rockmusik verdammt gut an und wollten mehr. Es folgten Songwriting-Orgien, Gigs in sämtlichen norddeutschen Städten, erste kleine Aufnahmeversuche und insgesamt eine großartige Zeit für jeden von ihnen. In Zeiten von Indie, Elektro und Hardcore wird ihre Musik immer wieder dankend angenommen, denn sie sind anders. Durch den unverkennbaren Gitarrensound und den röhrenden Gesang stechen sie immer wieder aus der Masse heraus. Pure Tonic schaffen es einfach, das Feeling der Hochzeiten des Rock wieder aufleben zu lassen, sowohl auf der Bühne als auch beim Publikum. Eine Show die förmlich nach Rock n' Roll schreit!
Special Guest: D.B.D.

Zu den Bildern


* Songs verfügbar unter MP3s